architekturbüro MORO

Simarplatz 14, Köln

Erweiterung eines denkmalgeschützten Vorderhauses

Im Innenhof des denkmalgeschützten 4-geschossigen Vorderhauses entsteht auf dem historischen Keller des nur 8 m schmalen Grundstücks ein 5 m breites und 12 m langes Haus niedriger Gebäudehöhe: Dank ideal angelegter Grundrisse sind dies zusätzliche 100 qm Wohnfläche. Aufgrund planungsrechtlicher Gegebenheiten öffnet sich das Gebäude nur in Richtung Nord-Osten. Dafür kommt mehr Licht von oben durch die großen Dachöffnungen.


Planung, Ausschreibung, Objektüberwachung und Dokumentation (LP 1-9) im Zeitraum Januar 2014 – März 2015